Gemeinschaftspraxis Ewe, Dr. Köster-Meyer

Homöopathie

Die Homöopathie wurde von Samuel Hahnemann vor mehr als 200 Jahren entwickelt. Sie basiert auf der Heilung nach dem Ähnlichkeitsgesetz »simile similibus curentur«.

Eine homöopathische Arznei, die beim Gesunden bestimmte Symptome auslöst, kann beim Kranken dieselben Symptome heilen. Der Heilungsprozess entsteht durch die arzneimittelinduzierte Selbstregulation des Organismus und geschieht auf der Informationsebene. Wenn ein passendes homöopathisches Mittel gefunden ist, ist das für den Patienten und den Therapeuten sehr schnell erkennbar, es führt zu einer deutlichen Veränderung der Energie, des Befindens und der Symptome.

Die wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie hat 2016 einen Bericht zum Stand der Homöopathie-Forschung vorgelegt, in dem nach zusammenfassender Betrachtung klinischer Forschungsdaten aus 300 klinischen Studien und 1800 Experimenten aus der Grundlagenforschung ein hinreichender Nutzen der homöopathischen Behandlung beschrieben wird.

Grundsätzlich ist eine homöopathische Behandlung sowohl bei akuten, wie auch bei vielen chronischen Erkrankungen, auch als begleitende Therapie möglich.

Behandlung
Nach einem Vorgespräch, in dem die Möglichkeit einer homöopathischen Behandlung und die Notwendigkeit eventueller Voruntersuchungen besprochen wurde, erfolgt ein Termin für die Erstanamnese. Diese dient der Erhebung aller für die homöopathische Mittelwahl erforderlichen körperlichen und seelischen Beschwerden. Zu dem Anamnesegespräch sollten alle Krankheitsberichte, Befunde, das Kinderuntersuchungsheft und der Impfausweis mitgebracht werden. Sie erhalten für dieses Gespräch einen Anamnesebogen, den Sie bitte ausgefüllt mitbringen.

Nach der Erstanamnese werden Folgetermine in ca. 4-6 wöchigem Abstand vereinbart, um den Heilungsverlauf begleiten zu können.

Die Kosten der homöopathischen Behandlung werden für gesetzlich Versicherte von vielen Krankenkassen im Rahmen unterschiedlicher Integrationsverträge übernommen. Bei Privatpatienten und Beihilfeberechtigten werden sie in der Regel erstattet.

Gemeinschaftpraxis Ewe, Dr. Köster-Meyer
Kirchdorfer Str. 84, 21109 Hamburg
Tel.: 040 - 754 00 54